Montag, 11. Mai 2015

Rezept: Pfannen-Currywurst

Kennt ihr das? - Manchmal (nicht allzu oft, aber es kommt schon vor) überfällt mich so ein unbändiger Appetit nach einer heißen, würzigen Currywurst.
Da wir hier recht ländlich wohnen und die nächste Bratwurstbude nicht immer unbedingt um die Ecke zu finden ist, bediene ich mich da hin und wieder eines kleinen Küchentricks. Denn im Grunde haben wir alles, was es für den schnellen Genuss braucht im Haus.

Im Tiefkühlfach findet sich eigentlich immer ein Paket Bratwürstchen (die hellen, feinen gebrühten). Für ein paar Minuten samt Packung ins, mit heiß-warmen Wasser befüllte, Waschbecken gelegt, tauen diese ziemlich schnell auf und werden sofort gebrauchsfertig.
Ketchup (Ich liebe ja das Curry-Gewürzketchup von Hela. Das mit dem grünen Deckel!) steht eigentlich auch immer im Kühlschrank.
Und eine Scheibe Weißbrot lässt sich mindestens genauso schnell auftreiben.

Schnelle Currywurst aus der Pfanne



Zutaten:
* 5 Bratwürstchen
* 1 TL Speiseöl
* 5 EL Ketchup
* 1 EL Wasser
* ¼ TL Currypulver

Zubereitung:
* Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Bratwürste von allen Seiten goldbraun anbraten
* Würstchen herausnehmen in ca. 1-2 cm große Scheiben schneiden und nochmals für ca. 2-5 Minuten weiter braten
* Ketchup und Wasser zugeben und alles miteinander gut verführen
* Mit Currypulver bestreuen und heiß servieren

Dazu passt: Weißbrot, Toast, Pommes Frites

Lecker!

Pfanne: Gastrolux
Ketchup: Hela
Curry: Madavanilla


Dieser Beitrag erschien schon einmal ausführlicher auf  http://pamelopee.blogspot.de/2014/06/rezept-schnelle-currywurst-pfanne-mit.html

1 Kommentar:

  1. Einfach genial! Ich wäre ,ehrlich gesagt, nicht auf die Idee gekommen, Grillsosse damit zu wärmen-echt cool! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen