Montag, 26. Oktober 2015

Minibar und Beamerleinwand - Equipment für den Fußballabend ...

... Formel 1-Nachmittag, Video- und/oder Spieleabend

Die Winterzeit hat begonnen. Und was braucht es, damit es den Männern drinnen nicht langweilig wird?
- Na klar: Brot und Spiele! ;-)


Klasse ist da zum Beispiel so ein leichter portabler Mini-Kühlschrank wie die Klarstein Minibar / weiß, da man ihn just da aufstellen kann, wo man gerade gekühlte Getränke benötigt.

Vom Prinzip her erinnert mich das Sytem an meine Elektrokühlbox für's Auto.
Nach Anschluss an eine haushaltsübliche Steckdose kann man innen den Regler auf die gewünschte Kühlstufe einstellen und dann hört man auch schon das sonor brummende Ventilatorengeräusch.

Binnen 2 Stunden hatte sich das Gerät im ungefüllten Zustand auf höchster Stufe von Raumtemperatur auf eisige 0°C heruntergekühlt. - Das nenne ich mal powerfull schnell! (Ideal für spontane Partys!)


Ein vollwertiger Kühlschrankersatz ist der Klarstein 10003458 meiner Meinung nach nicht, da mich persönlich das Brummgeräusch stören würde und bei seinem kleinen Nutzvolumen von 70 Litern zwar jede Menge Bier darin seinen Platz findet, eine Torte oder ein großer Kochtopf jedoch eher schlecht hineinpasst.

Für den schnellen und kurzfristigen Einsatz ist er auf jeden Fall ideal und mit seiner mattweißen Oberfläche passt er sich auch beinahe jedem Einrichtungsstil an.
Und obendrauf ist noch Platz für ein paar Cocktailzutaten und den Eiscrusher! :-)

Als echtes Leichtgewicht lässt sich der Barkühlschrank je nach Bedarf auch immer wieder easy umstellen, wegräumen und herholen.


Bei der Aufstellung sollte man aber unbedingt beachten, dass sich die Lüftungsschlitze leider seitlich oben am Gerät befinden, so dass er deshalb nicht unbedingt zum Zwischeneinbau geeignet ist.
Also lieber frei in den Raum stellen, mit etwa 20cm Rückenabstand zur Wand!

...

Cool, wenn man einen Beamer hat, ist auch die Frontstage Leinwand mit Stativ!

Mit einer variablen Fläche von maximal 1,70m im Quadrat hat man ja unglaublich viele Möglichkeiten für großartiges Kino.
Denn je nachdem wie weit man die Leinwand auszieht, schafft man so natürlich sowohl 16:9 Kinoformat, als auch die ideale Projektionsfläche für Dias.


Rückseite schwarz, ist sie quasi lichtundurchlässig und kann sogar vor Fensteröffnungen platziert werden.

Gut finde ich, dass es sich hier für rund 40 € um ein sattes Komplettset bestehend aus (per Klappriegel) stufenlos höhenverstellbarem Stativ (siehe Foto oben links) und großer stabiler Leinwand im Automatik Rollo handelt.

Die knappe zweisprachige (Deutsch und Englisch) Bedienungsanleitung lässt leider noch einige Verwendungsmöglichkeiten offen, denn es wird beispielsweise nicht erwähnt, dass man mit dem rückwärtigen roten Drehriegel (siehe Foto unten rechts) hinten die Leinwandrolle komplett vom mitgelieferten Stativ lösen kann. - Kann man aber!


Ansonsten halte ich Montage und Demontage im übrigen (bei beiden hier gezeigten Geräten) für absolut selbsterklärend.

Beide punkten bei mir durch die Möglichkeit, sie bei Bedarf recht schnell auf- und abzubauen.

Übrigens: Wie ich die Beamerleinwand auch als praktischen Fotohintergrund zweckentfremde, verrate ich heute im pamelopee-Blog! ;-)

Montag, 19. Oktober 2015

Eiscrusher - Für Cocktails (quasi) unerlässlich!

Seit ein paar Wochen haben wir den oneConcept Icebreaker Crushed Ice Maker in silber und ich empfinde ihn als echte Erleichterung bei der Herstellung von coolen Mixgetränken.

Konnte ich doch bisher immer nur auf Eis in Würfelform zurückgreifen, gelingen nun Cocktails und andere Drinks beinahe so wie in der Bar. Und ich finde, es sieht so gecrusht auch gleich noch viel schöner aus.

Die Bedienung des Icebreaker habe ich als selbsterklärend empfunden: Vor Erstgebrauch reinigen, Stecker in die Steckdose stecken, Gerät einschalten, Eiswürfel einfüllen und nach dem Zerkleinern wieder abschalten, Schublade entnehmen und das Crushed Ice zum sofortigen Gebrauch entnehmen oder aber nochmals zur späteren Verwendung kühlen.


Den Inhalt eines kompletten Eiswürfelbehälters schafft der oneConcept Icebreaker locker in einem Arbeitsgang und die durchsichtige Schublade würde sicherlich auch noch ein paar Würfel mehr fassen.
Meiner Schätzung nach wäre ausreichend Platz für Eis für etwa zwei bis drei größere Cocktails enthalten.

Klar ist das Gerät laut, es hat aber auch wirklich Eis zu brechen und das klingt nun einmal!


Ausgestattet mit einem Schutzmechanismus, arbeitet der Icebreaker aber nur, wenn die Schublade auch tatsächlich hinten fest angedockt ist. Also sollte man durchaus auch mal darauf achten, dass sie sich nicht nach vorn gerüttelt hat.

Rein optisch gefällt mir der silberfarbene Crusher mit Edelstahlgehäuse übrigens auch recht gut und der Preis erscheint mir angemessen. Ich muss jedoch sagen, dass mir entsprechende Vergleichserfahrungen fehlen und ich bisher lediglich gefrorenes Wasser mit einem Hammer zerkleinert habe (NICHT nachmachen!) oder ein Handgerät mit einer Krickel an der Seite ausprobiert hatte (Auch nicht empfehlenswert, da kräftezehrend!)
Und auch der Umgang mit einem Eispickel will gelernt sein!


So eine elektrische Variante ist da meiner Meinung nach doch die sinnvollste Methode und vermutlich auf Dauer deutlich günstiger als fertig gecrushtes Eis im Supermarkt oder der Tankstelle einzukaufen.

Ich für meinen Teil mag ihn jedenfalls nicht wieder hergeben und halte ihn bei der Cocktailzubereitung im Grunde für unerlässlich.


Eine echte Alternative für Wenignutzer ist meiner Meinung nach übrigens ein kräftiger Standmixer, wie beispielsweise jener von Klarstein (Foto, links).
Ein solches Gerät hat den Vorteil, dass es nicht nur kleinere Mengen Eis zerkleinert, sondern auch ideal zur Herstellung von Smoothies und Pürrees geeignet ist.

Freitag, 16. Oktober 2015

Der Herbst wird Dufte! - TOM TAILOR URBAN LIFE MAN

Urban Life heißt die neue Duftserie, die es seit diesem Herbst unter anderem bei Rossmann zu kaufen gibt.
Sie umfasst sowohl einen Damen- als auch einen Herrenduft und mein Mann hat das Tom Tailor Urban Life EdT Man im Rahmen eines kostenlosen Rossmann-Blogger-Produkttests ausprobiert.


"Der aromatische Duft vereint edle Hölzer mit zitrischer Frische. Die Kopfnote aus Bergamotte, Zitrone und Mandarine geht in eine würzige Herznote aus Lorbeer und Lavendelakkorden über. Nach und nach entfaltet sich dann die Basisnote mit dem maskulinen Fond aus Patchouli, Zedernholz und Moschus.

Urban Life Man richtet sich an anspruchsvolle Männer, die die urbane Lebensweise auf ihre individuelle Art verkörpern."

Der geradlinig schlichte Flacon im klassischen Blau-Weiß-Rot enthält 50 ml Eau de Toilette und kostet handelsüblich 19,90 € UVP.

Das zeitlose Flaschendesign gefällt mir persönlich sehr gut und auch mein Mann sagt: "Klasse!"


Vom Duft her würde ich sagen, dass die beiden Zitrusnoten gut herauskommen und auch die Lavendelanteile konnte ich erschnuppern.

Das Urban Life Toilettenwasser von TOM TAILOR wirkt auf mich angenehm männlich frisch und nicht zu schwer und ich würde es spontan der Kategorie der sportlich-jungen Klassiker zuordnen.

Das männlich knappe Fazit meines Gatten: "Ja, riecht gut! Kann Mann nehmen!" (Na, wenn das mal kein Kompliment ist! Mit positiver Kritik ist der Herr des Hauses sonst nämlich eher sparsam.)

#neubeirossmann

Mittwoch, 14. Oktober 2015

Oh hallo, kommt doch rein! - Suppe für den spontanen Skat- oder Fußballabend

Wann immer sich bei uns spontaner Hunger oder später Besuch ankündigt (oder auch nicht ankündigt), hat sich eine ganz schnelle deftige Suppe bewährt.

Sie ist in Sekundenschnelle zubereitet und man muss noch nicht mal kochen können.

Benötigt werden dazu drei Dinge, die MAN(N) immer im Haus haben kann:


1 Dose Bihunsuppe
1 Dose Ravioli
1 Glas Bolognesesoße

(Wahlweise können je nach Anzahl der Gäste und Verfügbarkeit im Vorratsschrank noch so lange weitere Zutaten zugefügt werden, bis die Menge ausreichend für den jeweiligen Appetit ist.
Dazu bieten sich beispielsweise an: 1 Dose Mais, ein Glas Champignons, 1 Dose Kidney-Bohnen, ein Rest Mett, Salami, Schinkenwürfel, Paprikastücke, ... .)

Ravioli, Bihunsuppe und Bolognese öffnen und alles in einen großen Topf füllen.
Auf mittlerer Stufe erhitzen, bis die Glasnudeln nicht mehr weißlich sondern klar sind und gelegentlich vorsichtig umrühren, damit nichts am Topfboden anhängt.

Und schon hat man eine schnelle Grundlage für's kühle Bier geschaffen!


Auch super als Mitternachtssuppe oder Partysuppe geeignet! Und sogar beim Zelten oder Camping haben wir sie schon in einem Topf über offenen Feuer zubereitet. :-)

Mittwoch, 7. Oktober 2015

Pamelopee schenkt euch 5€ ...

... für eine Cool Box von brandnooz.de

Von brandnooz gibt es jetzt wieder die wirklich coole Coolbox mit frischen Produkten aus dem Kühlregal.

Der Versand erfolgt mit der deutschen Post und alles kommt gut verpackt und gekühlt zum jeweiligen Wunschtermin bei euch an.

Meine habe ich mir natürlich schon vor einigen Wochen bestellt und zwei weitere gleich noch als Deal in Kombination mit zwei Kultboxen zum Vorteilspreis für Abonnenten.

Aber ihr braucht kein Abo, um die Coolbox zu ordern und das Beste:

Mit dem exklusiven pamelopee-Rabattcode CBBLOGPAMELOPEE könnt ihr euch jetzt bei Brandnooz eine Cool Box* mit Warenwert von über 18€ für nur 9,99 € bestellen (statt regulär 14,99€) und so nochmal satte 5€ sparen!

Kopiert euch dazu einfach den entsprechenden Code und klickt auf die Abbildung hier im Post. Box bestellen und Code einfügen. Warten, freuen, auspacken und gekühlt genießen! ;-)

*Gilt für die Cool Box Oktober oder die Cool Box November

Danke an das Team von Brandnooz, dass ich meinen Lesern damit eine kleine Freude machen darf! :-)


Coole Grüße, eure pamelopee!