Montag, 19. Dezember 2016

This is a (Business)Men's World

WEAR BUSINESS - BE DIFFERENT ist der Slogan, mit dem Office Punk auf den Karton der METAL MANAGEMENT Manchettenknöpfe wirbt und genau darum soll es auch heute hier im Männer-Blog gehen.

Muss Businesslook immer bieder und langweilig sein?

Klar sollten in einigen Branchen, wie beispielsweise dem Bankwesen, gewisse Konventionen eingehalten werden, um das seriöse Image der jeweiligen nicht zu stören.
Und der klassische schwarze Anzug zum weißen Hemd ist nunmal in manchen Betrieben eher obligatorisch.

Aber das heißt nicht, dass Businesslook auch zwingend immer grau sein muss.

Auch Mann kann mit einigen geschickt gewählten Accessoires dezent aber cool ein modisches Statement setzen, finden wir!

pamelopee

Die Vintage Messenger Bag von Langforth ist eine 15,6 Zoll Umhängetasche bzw. Aktentasche in Form einer Schultertasche, die sich aufgrund ihrer großzügigen Maße sehr gut als Laptop- bzw. Notebooktasche eignet.

Sie wirkt, wie ich finde, gleichzeitig jung und frisch, aber dennoch seriös genug für's Büro.

Gearbeitet wurde sie aus jeansähnlichem grau-blauem Canvas bzw. Leinen in Kombination mit braunem Echtleder.

Das Leder fasst sich angenehm weich an und riecht auch überhaupt nicht unangenehm streng, wie man das manchmal so kennt.

pamelopee

Sehr cool sind auch Manschettenknöpfe aus blankem Edelstahl und es muss nicht zwingend Silber sein, zumal jenes anlaufen kann und entsprechend gereinigt werden muss und trotzdem erhält es manchmal so einen cremigen, warmen Schimmer.

Edelstahl hingegen wirkt immer Clean und kühl und behält lange seinen coolen Glanz.

pamelopee

Die schwarze Office Punk Geschenkverpackung mit ganzen fünf verschiedenen Paaren, die sowohl moderne Designs mit zeitlos klassischen Motiven verbinden, finden wir persönlich sehr geil und glauben, dass das mit Sicherheit ein Geschenk für mehrere Jahre sein wird über das Mann sich freut, wenn er dann eh gern Manschettenknöpfe trägt.

pamelopee

Und auch für das passende Drunter beim Herren sind wir wieder einmal auf der Suche nach aktuellen Klassikern fündig geworden.

pamelopee

Die PIERRE CARDIN Boxershorts sind farblich zwar dezent aber dank verschiedenener Farben und Materialkombinationen mit dem breiten Logo-Gummiband dennoch alles andere als langweilig.

pamelopee

Und dank klassischer Passform sitzen sie auch unter schmal geschnittenen Anzughosen wunderbar!
(Ich erspare euch ein Tragefoto. *grins* Aber soviel Privatsphäre muss sein!)

pamelopee

Via Testberichte.reviews hatte ich kostenlose Testmuster erhalten.

Mittwoch, 26. Oktober 2016

Nature Valley - Ein sehr cooler Müsliriegel, wie ich finde!

Neulich (Gut, es ist tatsächlich schon etwas länger her!) durfte ich via Brandnooz.de einen recht coolen Müsliriegel testen, wie ich finde.

Die Nature Valley Crunchy sind nämlich irgendwie anders. Nicht so bröckelig, nicht so süß, nicht so künstlich im Geschmack, ... .

Tatsächlich schmecken sie sogar regelrecht natürlich und so richtig nach vollem Korn. Oats, also Haferflocken, und so'n Zeug und das ganze wird dann auch noch abgerundet durch natürliche Zutaten und Süßungsmittel wie Ahornsirup.

Also irgendwie richtig was für Naturburschen, aber eben nicht nur!
Und der Doppelriegel geht gut für unterwegs, zum Wandern, zum Biken (Ob Mountainbike oder Motorbike ist da praktisch egal.) oder zum Klettern.


Die Rabattaktion habt ihr jetzt zwar leider verpasst, aber dafür könnt ihr mindestens zwei der leckeren Rezepte mit Müsliriegel im Netz finden, die bei der Testaktion sogar im Begleitheft Veröffentlichung fanden!

Im pamelopee-Blog gab es neulich nämlich Saftige Lachssteaks mit einer Panade aus Nature Valley Müsliriegeln und für alle die nach Süden gieren obenauf noch einen Käsekuchen ohne Backen, dafür aber mit vielen frischen Beerenfrüchten und so einfach zu machen, dass ihr damit ruhig mal eure Liebste überraschen könnt! ;-)


Selbstverständlich ist der Riegel nicht nur in Tour ein Genuss sonder schmeckt ebenso zu Hause zum Kaffee oder zum Frühstück oder wenn' sein muss, auch bei der Arbeit.

Ich finde, er macht gerade im Doppelpack sehr gut satt und hält lange vor und wem der zu trocken sein sollte, trinke einfach ein Getränk seiner Wahl dazu. ... Ich bevorzuge in dem Zusammenhang ja verschiedene Kaffeespezialitäten.

In diesem Sinne ...

#gutenMorgen

Donnerstag, 20. Oktober 2016

Fritz! WLAN Repeater N/G via WPS mit dem Internet verbinden

Guten Morgen!  Da bin ich mal wieder. ... Aber ich hatte in den letzten Tagen eine Internetverbindung, die war *uuuuuaaaaaaargh* und heute früh, also gerade eben war sie *ppppffffff*.
Aber jetzt geht es wieder und damit ich nicht vergesse, wie ich das hinbekommen habe, schreibe ich es mir hier vorsichtshalber einmal auf.
(Also hier im Blog, damit ihr bei Bedarf ebenfalls drauf zugreifen könnt.)

Ich habe derzeit einen Telekom-Funkouter und weil der nicht ganz bis nach unten ins Erdgeschoss unseres Hauses reicht, wo ich mich meistens aufhalte, auch noch so einen FRITZ! WLAN Repeater und normalerweise braucht man dann den schwarzen Stecker mit rot blinkendem Display nur irgendwo in eine Steckdose Nähe Arbeitsplatz stecken und es funzt.

pamelopee

Bloß eben heute nicht und es schaute mich nur eine Art rote Schweinenase an (Kreis mit zwei waagerecht angeordneten Punkten drin).
Ich wusste noch, das ist sonst nicht so und meinte mich zu erinnern, das Schweinchen letztmals bei Einrichtung des Repeaters etwa 2013 gesehen zu haben und musste dann erst mal das Handbuch googeln und downloaden.
Das ist zwar auch 'ne Möglichkeit, aber ich denke, mit 'ner kleinen Notiz an mich hier im Blog finde ich die Lösung schneller.

Also bei "Schweinenase" Repeater ausstöpseln und wieder in eine Steckdose in Sicht-Nähe des Routers stecken und auf die dann wieder auftauchende "Schweinenase" drücken. (Ist irgendwie auch ein bisschen lustig.)
Dann, wenn sich da irgendwas verändert hat, zum Router jetten und dort die WPS-Taste für 6 Sekunden (langsam zählen: 21, 22, 23, 24, 25, 26) drücken, bis am Repeater die Buchstaben WPS richtig blinken.
Kurz warten und ...
Juchu! Da steht dann wieder das Altbekannte. Also IP-Adresse und die Balken für die Empfangsstärke im Wechsel oder so.

Und dann kann man seinen Repeater wieder beliebig ein- und aus stöpseln und mitnehmen an den jeweiligen Arbeitsplatz im Haus und sich über super Empfang freuen. ... Hoffentlich wieder für die nächsten drei Jahre oder so.

Denn normalerweise verschwindet die Verbindung nicht einfach so. ... Es sei denn die Kinder haben drauf getascht und aus Versehen alles auf Werkeinstellung zurückgesetzt oder so!?! - Neeee, keine Ahnung!

pamelopee

Ich empfehle jedenfalls, nach erfolgreicher Einrichtung des Netzwerkes das Display mit den vielen kleinen roten Leucht- und Blinkquadraten nach erfolgreicher Einrichtung absolut in Ruhe zu lassen und nicht einfach drauf rum zu patschen!
... Hat sich, wie gesagt, bei uns über drei Jahre lang bewährt.
(Warum es jetzt trotzdem mal wieder nötig für eine Neueinrichtung war, weiß ich wie gesagt nicht. War aber dann im Grunde eine Sache von 2 Minuten oder weniger.)

Samstag, 21. Mai 2016

Tipp: 500 Produkttester gesucht!

Schon gesehen?

Kjero und Rivella suchen derzeit gemeinsam 500 Tester für Rivella Rhabarber, einem Erfrischungsgetränk ähnlich einer Limonade mit natürlichen Inhaltsstoffen.

Die Bewerbungsphase läuft bis zum 5.6.2016 und ich habe mich auch gerade für den Test registriert.

Also jetzt noch schnell bewerben, wenn du wie ich Rhabarber magst oder gerne Erfrischungsgetränke trinkst!

Freitag, 20. Mai 2016

Ein Ersatztdach für unseren Garten Pavillon

Wie in so vielen Gärten steht auch in unserem einer dieser Pavillons, die man schnell mal aufgebaut hat, wenn das Haus noch neu ist und das Grundstück noch weitestgehend unbegrünt.


Als unser erstes Kind geboren wurde, brauchten wir schnell und zuverlässig Schatten und haben uns deshalb für den Pavillon Siena Tosca entschieden, weil der unter anderem im örtlichen Möbelhaus gerade deutlich im Preis reduziert war.

Außerdem war er mit seinen Maßen von ca. 3 X 4 Metern quasi ideal für unsere Bedürfnisse und fasste neben einer entsprechenden Sitzgarnitur für den Außenbereich außerdem noch einen kleinen Beistelltisch samt Klappstühlen.

Da wir sehr windexponent wohnen, war schnell klar, dass der Pavillon gut mit dem Boden verankert werden musste, denn selbst sehr dicke Betonsteine an den Fußenden, könnten das Dach bei Sturm nicht halten.

Von Vorteil ist da mit Sicherheit, dass das Siena-Pavillondach mit einer sog. Sturmhaube ausgestattet ist. (Das ist diese verhältnismäßig kleinere kapuzenartige Öffnung am First, durch die ein Zuviel an Wind entweichen kann.)


Dadurch soll verhindert werden, dass der Wind das Dach und damit den Pavillon hochdrückt. Und im Prinzip klappt das auch ganz gut und wir sind uns einig:
NIEMALS würden wir einen Pavillon oder ein Pavillondach OHNE kaufen!

Trotzdem: Bei starken Gewittern und Stürmen geht uns regelmäßig (geschätzt so in etwa alle zwei Jahre) eins der Siena Tosca Pavillon-Dächer kaputt*, weshalb wir uns jetzt schon mal wieder rein vorsorglich ein entsprechendes Ersatzdach zugelegt haben. (Denn wer weiß, wie lange die noch erhältlich sein werden!?)


Und weil ich gar nicht wusste, wo ich sonst hätte suchen sollen, habe ich es direkt online bestellt, denn der Möbelmarkt in Göttingen hatte den Siena Tosca schon längst nicht mehr im Sortiment.

* Wie lange so ein Dach im einzelnen hält, hängt sicherlich von den jeweiligen Gegebenheiten und den regionalen Witterungsverhältnissen ab.

Bei uns steht es von Anfang Mai bis Mitte Oktober Tag und Nacht in der "Vollsonne" und ist ungeschützt Wind und Regen ausgesetzt.

Dadurch bleicht es von der Außenseite/Oberseite natürlich recht schnell aus (Foto ganz oben) und wandelt seinen dunkleren schokoladenartigen Mokkaton (drittes Bild, ganz neues Dach, noch unbenutzt) in ein blasses Hellbraun, während es von der Innen- bzw. Unterseite her kräftig braun bleibt (zweites Bild, Dach nach etwa zwei Jahren).

Da der Wind manchmal ganz schön daran arbeitet, leiden mitunter die Eckverbindungen oder die Klettschließen und die fleißige pamelopee-Frau hat das letzte Dach bereits an einigen Stellen mit der Nähmaschine notdürftig geflickt (Ja auch das geht und man kann damit gut und gerne den Neukauf noch ein paar Monate hinauszögern.), als es im vergangenen Sommer einmal extrem gestürmt hatte.


Für das Wetter kann das Pavillondach sicherlich nichts und rund 90 € alle zwei Jahre, sind sicherlich vertretbar, um einen Pavillon, mit dem man sonst wirklich sehr zufrieden ist, salonfähig zu halten.

Es ist nämlich kein Vergleich, zu den Dingern, die man sonst so im Baumarkt überall und mal schnell eben bekommt und die meist schon in der ersten Woche umherfliegen und die bisweilen sogar Undichtigkeiten aufweisen.

Hineingeregnet hat es durch unser Siena-Tosca-Dach nämlich noch nie und es bildet bei Sonne einen guten, dichten Schatten.

Gefunden habe ich das Ersatzdach übrigens witzigerweise bei Danto, wo wir schon mehrfach bestellt haben und bisher immer zufrieden waren. (Ich sage deshalb witzigerweise, weil mich das wieder einmal positiv überrascht hat und ich Tosca gar nicht bei Danto vermutet hatte. - Was mir oft so ergeht und dann denke ich immer: "Die haben da wohl alles!?")

Und wie sieht es mit eurem Schattenspendern aus?
Pavillon oder Pergola? Dichter Baumbestand oder Markise? Wie schützt ihr euch auf der Terasse vor zuviel Sonne?
Habt auch ihr Erfahrungen mit Pavillons, die ihr gerne mit uns teilen wollt?

Wir freuen uns wie immer auf eure Kommentare!

Freitag, 29. April 2016

Neues aus dem Bereich Fitness - Von mir entdeckt und ausprobiert

Ich wollte mich nur mal wieder aus der Versenkung melden. Irgendwie bin ich in letzter Zeit ja eher wenig bis gar nicht zum Bloggen gekommen aber im Hintergrund passiert nebenbei ganz viel. Also auch blogmäßig und im Bereich Produktneuheiten kennenlernen und ausprobieren.

Aus dem Bereich Fitness/Bodybuilding sind hier in den vergangenen Wochen einige Neuheiten eingezogen, die ich euch nun auch kurz vorstellen möchte.

Wer von euch kennt den bekannten YouTuber Flavio Simonetti nicht?
Der Typ steht dem Prinzip des Natural Body Building nicht nur nahe, sondern bringt diese cleane Form der Männer-Fitness auch gekonnt an sein Publikum.


Mit dem Body Building Mentor hat er ein Video Set für den Hausgebrauch geschaffen, welches neben zahlreichen, Grundlagen, Übungen, Ernährungsplänen zudem auch sehr zu motivieren vermag.

Wichtig für den Muskelaufbau ist auf jeden Fall die ausreichende Versorgung mit eiweishaltiger Kost.
Viele Sportler greifen deshalb zusätzlich zur gesunden ausgewogenen Ernährung gern ergänzend zu praktischen Proteinshakes wie dem molkebasiertem Protein-Shake Orange-Banane von SUGARFREE.


Diesen habe ich als angenehm fruchtig empfunden und bevorzuge die Anwendung in fettarmer H-Milch. Er schmeckt aber auch gut in Wasser gelöst.


Stärkende Übungen daheim kommen selten ohne eine passende Matte aus und ich habe da jetzt eine richtig komfortable von #DoYourFitness entdeckt, die mir freundlicherweise via testberichte.reviews zur Verfügung gestellt wurde.


Sie ist deutlich breiter und etwas länger, als man das von den meisten Trainingsmatten her kennt und bietet so auch noch Platz für ganze Kerle.


Für daheim und unterwegs finde ich außerdem immer mal so ein elastisches Band ganz praktisch, da es nur sehr klein ist und schnell auch mal auf Reisen mitgenommen werden kann.


Das Viererset enthält verschiedene Stärken und ist damit im Grunde für die ganze Familie geeignet.
Für Männer empfehle ich die beiden festeren Gymnastikbänder. Die beiden anderen sind eher was für Anfänger oder den Reha-Bereich.

Interesse geweckt? - Mehr zu den Produkten und meine jeweilige ausführlichere Meinung darüber sowie einen Link zum Produkt im Onlineshop findet ihr unter meinen aktuelleren Amazon-Rezensionen.

Samstag, 12. März 2016

Neoprene and Leather! - Neue Accessoires und Tabletzubehör, für euch entdeckt

Mein neues Karten-Etui bzw. Portemonnaie von Leicke habe ich im Rahmen der Geburtstagsfeierlichkeiten zu deren dritten Jahrestag erhalten. - Gratuliere zum Jubiläum und danke für dieses kultige Testprodukt!


Butterweich ist das Etui mit der Produktnummer MN 61001 und aus extrem softem Echtleder gefertigt.

Braunes Nubukleder und ein Branding mit monarchisch anmutendem Adler-Krone-Wappen Motiv außen vorne und markentypischer LEICKE-Prägung innen links unten bzw. die Webadresse unten rechts machen es zu einem besonderen Hingucker.


Mich hat vor allem beeindruckt, wie zart und weich das Material ist. - Absolut nicht steif und unelastisch und damit passt es sich einfach absolut super in der Tasche an und ist so auch kaum spürbar.

Lediglich für Kleingeld ist diese Börse ja leider so überhaupt nicht geeignet, denn neben zwei Kartenfächern (zum Beispiel für Visitenkarten oder Kreditkarten und dergleichen) gibt es zudem nur ein Fach für Geldscheine bis zu einer empfohlenen Größe von 100 €.

Während diese Leicke-Geldbörse ein wenig den Charme von Kaiserzeit und Jahrhundertwende verbreitet und eher rustikal wirkt, geht es jetzt weiter mit einer Produktentdeckung im Retrolook der 1970er oder 80er Jahre:


Im Rahmen von Club der Produkttester habe ich kostenfrei eine Smartphone Hülle sowie eine Hartglasfolie für das Samsung Galaxy J 5 zum Testen erhalten.

So richtig cool finde ich auch das Neopren-Sleeve im angesagten Retrostyle.


Das Design in schwarz, weiß und orange stellt den Klassiker einer alten Musikkassette dar und liegt damit gerade voll im Trend.
Noch dazu ist das Digittrade Tablet Sleeve Old School gerade bei Amazon im Preis gesenkt und zwar von nicht ganz 30 € auf etwas über 15€.


Passend dazu habe ich ebenfalls ein paar Eingabestifte in orange und schwarz gefunden, die mich schon allein mit einem Stückpreis von unter 80 Cent begeistern.


Beides, Eingabestifte und Leicke-Portemonnaie, sind so schlank und klein, dass sie auch noch bequem im Notebook- bzw. Tablet-Sleeve Platz finden, wenn der Blogger mal wieder mit minimalen "Gepäck" unterwegs ist.

Und für Amazon-Kunden packe ich einfach mal wieder die entsprechenden Produktlinks mit hier in den Post.
Denn dort findet ihr noch weitere Informationen und Rezensionen anderer Käufer und Produkttester und könnt euch weiter informieren und natürlich shoppen.

Jetzt will ich übrigens wie gesagt mal so ein Panzerglas zum Aufkleben auf das Smartphone ausprobieren:


Hat jemand von euch vielleicht schon Erfahrungen mit einem ähnlichen Produkt gemacht? - Für mich ja absolutes Neuland!

Aber ich finde es klingt sinnvoll, wenn man seinen Touchscreen schützen will und die dünnen Klebefolien aus Kunststoff halten doch auch nie lange und pellen sich immer wieder ab.

Dienstag, 8. März 2016

Blanker Stahl - coole Küchenhelfer aus dem Gastronomie Bereich

Ich koche ja bekanntlich hin und wieder gerne und dabei hat sich gezeigt, dass spezielles Küchenwerkzeug da viele Dinge doch deutlich erleichtern kann.

Bei Danto habe ich die Contacto Produktreihe POLARIS entdeckt, die sich durch blank polierten Edelstahl mit matt gebürsteten Akzenten darstellt.
Charakteristisch ist außerdem immer der klare zylinderartige Griff und eine Aufhängöhse am hinteren Ende.


Vier Teile des seit beinahe 60 Jahren in der Gastronomie bekannten Herstellers durften nun in meine Küche einziehen und ich habe sie im Rahmen des Danto-Produkttest für Blogger einmal genauer unter Augenschein genommen.

Die Contacto Pellkartoffel Gabel aus Edelstahl:


Ich war auf der Suche nach einer Pellkartoffelgabel und habe mich für die Contacto POLARIS entschieden, weil mir das Edelstahldesign gut gefällt und ich dieses Material mag.

Die drei Zinken der Gabel sind schön spitzt und recht weit auseinander angeordnet, dabei ganz leicht nach außen gerichtet, so dass sie eine Kartoffel gut halten können, was das Abpellen gegenüber meiner alten Methode mit einer herkömmlichen Gabel doch ziemlich vereinfacht.
(Früher sind mir die Kartoffeln leider deutlich öfter "abgestürzt".)
Auch verbrannte Finger gehören jetzt zum Glück eher der Vergangenheit an.

Und den Preis von nur etwas über 4 € finde ich für ein Edelstahlprodukt mehr als fair, da macht es dann auch nichts, dass der Griff hohl ist.

Einen solchen Kugelausstecher kann man eigentlich immer gebrauchen:


Die Maße der ausgestochenen Kugeln finde ich ideal zum Beispiel für Melonensalat oder zum Portionieren von kleinen Mettbällchen als Suppeneinlage.

(Ich habe neulich eine Art Pilzrisotto mit Steinpilze und vielen Mettkugeln damit zubereitet und war begeistert, wie schön gleichmäßig mir das gelungen ist.)


Bei einem Preis von auch hier nur gut 4 € für ein Edelstahlprodukt kann man durchaus darüber hinweg sehen, dass die Schweißnähte vielleicht nicht ganz so unsichtbar ausgeführt worden sind, wie bei einem vergleichbaren Teil für über 20 € und für den gelegentlichen Einsatz in der heimischen Küche reicht der Contacto Polaris meiner Meinung nach völlig aus.


Mit der Contacto Fleischgabel POLARIS erhält der Kunde eine sehr preiswerte Edelstahl-Fleischgabel im eleganten und zeitlosen Design. Der matte Griff wirkt modern und die Aufhängung am hinteren Ende ist absolut praktisch, denn die eleganten Küchenhelfer brauchen sich meiner Meinung nach nun wirklich nicht in der Schublade verstecken.


Einen Stern Abzug gibt es bei der Bewertung von mir, da ich persönlich von einer Fleischgabel erwartet hätte, dass sie deutlich spitzer ist, um den Braten beim Schneiden auch gut durch Eindringen zu halten.

Leider sind hier die Spitzen beinahe rundlich. Und das komplette Gabelvordere wirkt bei mir daheim deutlich breiter, als ich hier von der Produktabbildung her vermutet hätte.

Zum Anreichen und Servieren von Bratenstücken und Fleischscheiben finde ich diese Gabel allerdings sehr gut geeignet!

Und auch hier muss ich fairerweise einräumen, dass dieser Edelstahl-Küchenhelfer mit einem derzeitigen Verkaufspreis von 7,07€ im absoluten Niedrigpreissegment liegt und man bei dem Preis eigentlich echt nicht meckern kann! - Wohlgemerkt: Edelstahl!

Der Contacto POLARIS Tortenheber hingegen hat mich dann noch mehr positiv überrascht, denn irgendwie hatte ich in der Produktbeschreibung im Onlineshop übersehen, dass der sogar eine gezahnte Kante besitzt.


Sowas finde ich nämlich immer ungemein praktisch, wenn man doch nochmal ein Stück Kuchen oder Torte teilen oder mehr abschneiden möchte, was bei uns zu Hause tatsächlich nicht selten vorkommt.
Und so spart man sich dann doch hin und wieder noch ein Messer, welches sonst unnötig und unschön auf der Platte herumliegen würde und hinterher auch wieder abgewaschen werden müsste.

Die Produkte der POLARIS Reihe von Contacto umfassen übrigens neben den vier hier im Blog gezeigten noch einige mehr.

So habe ich zudem und unter anderem ein Käsebeil und -messer, Pfannenwender, Apfelausstecher, Schneebesen, Sparschäler, Schaumlöffel, Spaghettizangen und vieles andere mehr im gleichen cleanen Design entdeckt. - Im Grunde fast nichts, was es nicht passend dazu gäbe. Und ich glaube, alle Teile lagen deutlich unter 10 € das Stück und wir reden hier tatsächlich von 18/10 rostfreien Edelstahl!

Da kann man für den Preis schon mal in Kauf nehmen, dass die recht dicken Griffe nicht vollmassiv sondern hohl gearbeitet sind, finde ich.

Donnerstag, 3. März 2016

Männersache

Nur, weil es gerade so schön passt ...


Diese leckere Apple Bourbon Marzipanschokolade mit feinem Whisky Aroma, Apfelstückchen und Niederegger Marzipan aus der Hansestadt Lübeck gibt es derzeit neu zusammen mit weiteren Spezialitäten (nicht nur!) für Männer.

Ich hatte eine 100g Tafel davon als zusätzliches goodnooz Produkt in meiner aktuellen Februar brandnooz Box und bin schlicht begeistert!

Bloß viel zu schnell weg war sie leider.

Jetzt bin ich neugierig auf die Trüffel Whiskey Cola, Männersache Salted Cashew Crunsh oder den Nougat Espresso Shot und hoffe ganz insgeheim, dass die ein oder andere Niederegger Männersache Neuheit vielleicht einen Platz in der bald kommenden Genuss Box Frühjahr 2016 bekommt und so ebenfalls einen Weg zu mir findet, damit ich euch schon ganz bald berichten kann, was ich davon so halte.

Sonntag, 28. Februar 2016

Zahnpflegeprodukte - Verlosung

Dieser Blog wird im Mai 1 Jahr alt und das muss natürlich gefeiert werden.

Deshalb habe ich mir für meine Leser eine kleine Osterverlosung ersonnen:


Auf der Facebookseite »klick«von Mister J.W. könnt ihr ab sofort ein Set für die Zahnpflege gewinnen:




Mit dabei zwei praktische Zungenreiniger von One DropOnly eine Zahnbürste von Dr.Best PROFESSIONAL, vegane Yummies Bio Soft Pastillen Cranberry Gummidrops, TePe Easypick Reiniger für den Zahnzwischenraum (Größe S/XS) und ein Kneipp Schlüsselanhänger aus grünem Filz.*



Die Aktion läuft bis einschließlich Sonntag, den 13.03.2016 unabhängig von FB und der Gewinnentscheid erfolgt via Losverfahren.


Übrigens könnt ihr dort auf meiner Facebookseite oder auch direkt hier im Blog gerade noch hochwertige Sportmode von Capital Sports gewinnen. »klick« Also schaut doch direkt mal vorbei!


Selbstverständlich freue ich mich, wenn ihr die Gewinnaktion teilen und liken mögt.

Zu diesem Zweck dürft ihr natürlich gern das Bild mitnehmen. ;-) 


* Set-Inhalt ohne Gewähr. Evtl. kleine Änderungen bei der Zusammenstellung vorbehalten.


Und nun viel Glück bei den Verlosungen!

Freitag, 26. Februar 2016

Rezept: Linguine mit Knoblauch und Pfifferlingen

Heute habe ich nur rasch ein ganz kurzes Rezept für euch, welches in nur 7-10 Minuten auch wirklich schnell zubereitet ist.

Trotzdem macht es optisch und vor allem geschmacklich so richtig was her und ihr könnt damit mit Sicherheit bei eurem Besuch punkten.

Außerdem ist es vegetarisch und vegan.



Zutaten für 2-3 Portionen:

  • 250g Linguine (z.B. Garofalo)
  • etwa 1,5 l Wasser
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Pflanzenöl (oder Rama Braten wie die Profis)
  • 300g küchenfertige Pfifferlinge
  • 2 TL gehackter Knoblauch
  • ½ TL Salz
  • etwas frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:
  • Wasser in einem Wasserkocher zum Kochen bringen und zusammen mit den Linguine und einem TL Salz in einem Topf nach Packungsanweisung der Pasta Kochen
  • Noch während das Wasser kocht, Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin andünsten
  • Knoblauch mit in die Pfanne geben und leicht goldgelb rösten lassen
  • Pilze mit ½ TL Salz und etwas  Pfeffer würzen
  • Nudeln abschütteln und kurz zusammen mit den übrigens Zutaten in der Pfanne schwenken

Das war's schon!

Statt der Linguine könnt ihr selbstverständlich auch nahezu jede andere Nudelform nutzen, die ihr gerade im Haus habt.

Pfifferlinge und Knoblauch kaufe ich gern auch schon küchenfertig tiefgefroren beim Discounter (Aldi). Das spart nochmal ordentlich Zeit.


Die Linguine und das Bratöl entstammen übrigens der Februar Brandnooz Box, die ich regelmäßig über ein Abo einmal monatlich geschickt bekomme.


Mehr dazu erfahrt ihr im pamelopee-Blog! ;-)
Dort verrate ich außerdem, wie ihr ein paar einfache gekaufte Mini-Muffins (übrigens auch ALDI) zu einem pfiffigen Dessert aufwerten könnt.

Dienstag, 16. Februar 2016

Capital Sports Beforce Kompressionsunterwäsche (Verlosung)

Ich habe die Capital Sports Beforce Kompressionshose in Größe XL als lange Unterhose für meinen Mann bestellt.


Er trägt sie NICHT zum Laufen sondern als zusätzlichen Kälteschutz beim Fahrradfahren oder auf dem Motorrad.

Das elastische, leichte, glatte Material passt sich sehr gut den Körperkonturen an und ist daher bequem zu tragen.

Durch die synthetische Materialbeschaffenheit gleitet die eigentliche (Sport- bzw. Über-)Bekleidung gut über die Capital Sports Wäsche und lässt sich leicht und schnell anziehen.

Die Hose wärmt, ohne dass man in ihr schwitzt, da sie regulierend wirkt und Körperschweiß von der Haut abtransportiert.

Für eine zusätzliche Belüftung sorgen Mesheinsätze hinten am Steiß und mittig im Schrittbereich zwischen den Beinen.


Die Knieepartien sind ein wenig verstärkt und am Bein befinden sich einseits glänzende große Logoprintdrucke im Farbton der schwarzen Unterhose.

Leider ist die Sportunterwäsche nicht trocknergeeignet, trocknet aber auch an der Luft sehr schnell.

-------
Diese Sportunterhose wurde mir kostenlos für einen Produkttest zur Verfügung gestellt.
-------

Und nun habe ich für die Leser meines Blogs noch eine kleine Überraschung:


Ich verlose eine Capital Sports Beforce Kompressionsunterhose Men in Größe M (!).

Schreibt mir einfach, warum und/oder für wen ihr gewinnen wollt!
Teilnehmen könnt ihr direkt hier im Blog via Kommentar unter diesem Post oder auf meiner Facebookseite.

Teilnahmebedingungen hier im Blog:


X.  Hinterlasst einen Kommentar mit eurer Gewinnabsicht hier unter dem Post.
X.  Mindestalter: 16 Jahre
X.  Ihr solltet registrierter Leser meines Blogs sein oder werden (z.B. Facebook, GFC, Google+ ... oder auch per Newsletter/Email)
X.  Der Gewinnentscheid erfolgt durch das Los.
X.  Jeder kann nur einmal teilnehmen. Doppelte Kommentare werden nur einfach gezählt.
X.  Teilen der Aktion (z.B. via G+ oder facebook) oder einem Hinweis auf eurem Blog (Sidebar, Blogbeitrag, ...) ist nicht Pflicht, aber durchaus erwünscht.
X.  Das untere Bild dürft ihr gern zu diesem Zweck mitnehmen und in eurer Sidebar oder sonst wo verlinken!
X.  Der Lostopf schließt sich am Montag, den 29.02.2016 um 24:00Uhr.
X.  Teilnehmer ohne eigenen Blog oder Google-Konto sollten eine gültige E-mail-Adresse angeben, damit ich sie im Gewinnfall benachrichtigen kann. Diese könnt ihr mir am besten per Mail oder über mein Kontaktformular (siehe Blog oben eher links) schicken und bitte NICHT direkt im Kommentar mit angeben!
X.  Bitte keine anonymen Kommentare, da diese später nur schwer bis gar nicht zuzuordnen sind! Wählt stattdessen lieber die Option Name/URL und tragt nur euren Namen oder euer Pseudonym ein, wenn ihr keine eigene Homepage besitzt.
X.  Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

-------
Keine Zeit zum Warten oder Größe M ist leider nicht deine, die deines Sohnes oder Mannes oder sonstwessen? - Die Capital Sports Unterhose könnt ihr wie so vieles und in verschiedenen Größen für Männer und Frauen auch ganz bequem online für 22,99€ hier bei Amazon »klick« bestellen.

Dort findet ihr auch noch zusätzliche Informationen zum Produkt, wie beispielsweise Materialzusammensetzung und verfügbare Größen.

Mittwoch, 3. Februar 2016

Produktcheck: T-Shirt Capital Sports Beforce Sportswear


Das CAPITAL SPORTS Beforce Sportswear Trainings-T-Shirt in grau ist ein leichtes Baumwollshirt* mit kurzen Ärmeln.
Es ist erhältlich in den Größen S,M, L und XL und in zwei verschiedenen Ausführungen. (Mehr dazu weiter unten im Text.)

Mehrere unterschiedlich große Logoprints befinden sich auf dem rechten Oberarm, der Brust und hinten im Nacken:


Praktisch ist die zusätzliche Größenkennzeichnung in Form eines Aufdrucks im inneren Nackenbereich, so dass dort kein störend kratzendes Etikett eingenäht werden musste, wie leider sonst häufig üblich.

So richtig cool finde ich eigentlich zwei Dinge:

Zum einen hat das sportliche T-Shirt in Melange-Optik einen ganz witzig gemachten riesigen schwarzen CS Logoprint auf der Brust.
Auf den ersten Blick schaut es so aus, als würde Farbe aus den Buchstaben nach unten auslaufen. Schaut man dann genauer hin, eröffnet sich einem der Blick auf eine Art Skyline, die auf den Kopf steht.
Umgedreht erinnern die Drucke dann auch promt an die Silhouetten berühmter Bauwerke und Wahrzeichen und ich meine Brandenburger Tor und Alex erkennen zu können.


Dann gibt es das Sport-Shirt auch noch wahlweise in veränderter Schnittform für Männer oder Frauen, so dass es natürlich prima für den Einsatz im gemischtgeschlechtlichen Mannschaftssport geeignet ist oder aber -wenn man denn mag- auch im Partnerlook getragen werden kann.

Das Jersey-Shirt besteht aus einem Baumwoll-Polyester-Gemisch mit 60 % Baumwolle und 40 % Polyester und ist maschinenwaschbar bei 30°C.
Schade finde ich ein wenig, dass es nicht zudem trocknergeignet ist, da ich wirklich ALLES in den Wäschetrockner packe. Meist halten die Teile das auch problemlos aus und zu Sicherheit wird ggf. einfach eine Nummer größer gekauft.

Da dieses Capital Sports Shirt vergleichsweise schmal und lang ausfällt, muss ich mir aber wohl keine Sorgen machen, dass es schon sehr bald zu kurz und breit wird, wie so häufig bei T-Shirts der Fall.

* Vom Griffgefühl her erinnert es zumindest stark an Baumwolle, das Pflegeetikett verrät da anderes. (Siehe weiter oben!)

Kaufen kann man das Shirt** übrigens ganz bequem via Amazon (Link direkt zum Produkt ganz oben im Text) für unter 17 Euro.

** PR-Sample