Freitag, 22. Januar 2016

Produktcheck: Capital Sports Gymnastik-Band BANDIZO für Dehnübungen und andere

Im Rahmen eines Produkttests bekam ich die Möglichkeit, die elastischen Dehnbänder BANDIZO der Marke Capital Sports zu testen.

Dabei handelt es sich um ein Zweierset bestehend aus gleich großen, elastischen aber deutlich festeren und kleineren Gummiriemen, als man es beispielsweise von den üblichen Therabändern her kennt.

Die jeweilige Größe beträgt geschätzt drei cm Breite und bei doppelter Lage gut 30 cm in der Diagonalen bzw.  so in etwa 60 cm im Umfang.


Auf den ersten Blick haben sie mich ein ganz klein wenig an Fahrradschläuche erinnert und so ähnlich riechen sie auch. - Vielleicht nicht ganz so intensiv. Aber es ist halt Gummi.

Apropos halt: Die beiden Gummibänder halten erstaunlich viel aus. Sind gut dehnbar und wirken robust.

Man kann sie einzeln anwenden, wenn man sich einen geringeren Widerstand wünscht oder doppelt nehmen, sodass der Zugwiderstand logischerweise deutlich erhöht ist.

Auch eine Verkettung zu einem längeren Trainingsband von etwa 60 cm Länge ist ganz einfach machbar, indem man nur das eine durch das andere fädelt und dann noch einmal schlaufenartig durch sich selbst durchzieht.

Mit dieser Befestigungsmethode habe ich auch zwei der CS Bandizos jeweils rechts und links an unserem Medizinball fixiert, so dass auch dort noch weitere kreative Anwendungsmöglichkeiten gegeben sind. (Der 4 kg Ball ist ebenfalls von Capital Sports und besitzt praktischerweise zwei entsprechende Schlaufen für solche Nutzerideen.)


Die Vorteile dieser Gymnastikbänder liegen meiner Meinung nach ganz klar in ihrer geringen Größe, denn so sind sie zum Einen absolut portabel und damit ideal für Urlaub, Büro aber auch für daheim.
Und sie lassen sich WESENTLICH schneller und einfacher wegräumen und zusammenlegen, als vergleichsweise ein Thera Band, welches erst umständlich aufgewickelt werden muss, wenn man nicht riskieren möchte, dass es sich auf's Komplizierteste verheddert.

Und auch hier gilt wieder wie bei allen Sport- und Fitnessgeräten: Bei Unsicherheiten bei der Anwendung fragt lieber nochmal euren Arzt oder Fitnesstrainer um Rat!

Denkt auch daran, dass eine richtige Körperhaltung und eine angemessene -Spannung nicht unbedeutend für die sachgemäße Anwendung sind.

Kaufen kann man die Capital Sports Widerstandsgummis übrigens wie so vieles ganz bequem online zum Beispiel bei Amazon. (Ein Klick auf den Link führt euch direkt zum Produkt.) Mit einem Preis von derzeit knapp unter 14€ sind sie sogar absolut bezahlbar.

Kommentare:

  1. Ich finde die cool. Ich habe sowas in der Art zu Hause. Ich müsste mich nur aufrappeln, grins.
    Liebste Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, daran scheitert es bei mir leider auch recht oft. Aber neues Equipment motiviert mich meist erst mal ein wenig. ;-)
      Alles Liebe!

      Löschen
  2. Ich finde die cool. Ich habe sowas in der Art zu Hause. Ich müsste mich nur aufrappeln, grins.
    Liebste Grüße Sandra

    AntwortenLöschen